Zum ersten Platz im Kunstwettbewerb …

… gratulieren wir!
Unsere Schülerin Emma Schmücker hat im Kunstwettbewerb „Eine Welt, viele Menschen: Den Kulturen auf der Spur“, ausgeschrieben vom Ferdinand Franz Wallraf Gymnasium, den ersten Platz in der Kategorie 4. bis 6. Klasse belegt. Für ihren Wettbewerbsbeitrag ließ sie sich inspirieren von den „Moai“, den gigantischen steinernen Köpfen auf den Osterinseln. In der Werkstatt ihres Vaters schnitzte Emma eine etwa 1m hohe Skulptur in Kopf-Form aus einem Stück Holz und hielt die kulturellen … weiterlesen ...

Neue 5: Herzlich willkommen….

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit, ein neuer 5. Jahrgang wurde an der MEG willkommen geheißen und eingeschult. In diesem Schuljahr war es besonders aufregend, denn viele der Kinder trafen ihre Klassenkamerad*innen zum ersten Mal. Zum Glück erhielten vor den Ferien die Kinder Post von den ehemaligen 5ern und auch von den neuen Klassenlehrer*innen und wussten so schon ein wenig, was sie an der neuen Schule erwartet.

Alle Schüler*innen wurden in diesem Jahr klassenweise willkommen … weiterlesen ...

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Unsere Schülerfirma Maxtrade ist zusammen mit dem Modekollektiv in Köln Bocklemünd  für den Deutschen Engagementpreis  am 3. Dezember 2020 in Berlin nominiert. Diese besondere Ehre wird uns zuteil, weil wir im Herbst 2019 zu den Preisträgern „KölnEngagiert“ gehörten.

Das Feld der Mitbewerber ist groß, der Preis reizvoll.  Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je … weiterlesen ...

MEG gewinnt neuen Kooperationspartner

v.l. Herr Schervado (Bezreg Köln), Schulleiter Emmermann, Dirk Köttgen, Herr Lepore (HWK)

Seit Dienstag, dem 04.03.2020 hat die MEG in der Firma Köttgen Hörakustik einen neuen Kooperationspartner. Zur Unterzeichnung der Kooperationsurkunde kamen neben Geschäftsführer Dirk Köttgen zwei weitere Mitarbeiter der Firma Köttgen sowie je ein Vertreter der Handwerkskammer Köln und der Bezirksregierung Köln. Frau Jelle vom KURS Büro übernahm die Moderation der Veranstaltung.
Seitens der Schule nahmen u. a. Schulleiter Ralf Emmermann, Berufswahlkoordinatorin Frau Eßers … weiterlesen ...

Unsere roten Hände zählen…

Am 17. Februar organisierten Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrgangs in der Mittagspause im Forum unserer Schule eine Aktion zum internationalen Red-Hand-Day. Dieser Gedenktag (12. Februar) dient der Anteilnahme am Schicksal von Kindersoldaten weltweit.

Die rote Hand symbolisiert das an den Händen klebende Blut, welches durch kriegerische Handlungen verursacht wird. Die organisierenden Klassen hatten zuvor das Thema in einem Unterrichtsprojekt bearbeitet und erklärten Interessierten, warum es den Gedenktag gibt, wo es überhaupt und … weiterlesen ...

Kunst aus Ghana: Taschenprojekt der Max-Ernst-Gesamtschule mit den Jugendlichen von African Angel

Liebe Freunde der MEG und von African Angel, 

wie Sie vielleicht von der Homepage erfahren haben, konnten wir in Ghana ein Taschenprojekt beginnen. Die Kinder und Jugendlichen des Cottage haben Designs für Stofftaschen gestaltet.

Unsere Schülerfirma MaxTrade und das Modekollektiv haben nun die Vorlagen auf fair gehandelte Stoffe bedruckt, um möglichst viele Exemplare für African Angel zu veräußern. Wir starten mit dem Verkauf der Tasche mit dem Motiv „African Angel“. In Kürze kommen die Modelle … weiterlesen ...

Weder von Pappe noch aus Pappmaché….

Yannic Federer liest

… war der Autor Yannic Han Biao Federer, der am Donnstag, dem 19.12. bei uns zu Gast war und ausgewählte Passagen aus seinem Debütroman „Und alles wie aus Pappmaché“  las.

Im Anschluss daran stellte er sich zahlreichen Fragen, die die Schülerinnen Chantal und Esna in ihrem Deutschkurs der Q1 gesammelt hatten. Die beiden erklärten sich erfreulicherweise spontan bereit, zu Herrn Federer auf die Bühne zu kommen, um dort das Gespräch mit ihm … weiterlesen ...