Elterninfo vom 3.4.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch mit dem Beginn der Osterferien fehlen noch Antworten auf viele Fragen. Glücklicherweise hat die Landesregierung entschieden, über das weitere Prozedere am 15.4. zu beraten. Auf die Entscheidungen warten wir natürlich alle gespannt und hoffen sehr, dass sich die Menschen weiterhin an die geltenden Regeln halten und sich die bereits andeutende Abschwächung der Infektionswelle weiter positiv entwickelt. Wir als Kollegium der Max-Ernst-Gesamtschule werden alles unternehmen, damit die Rückkehr zum „normalen“ Schulalltag für alle gangbar sein wird. In den Ferien werden wir, das Schulleitungsteam, uns regelmäßig gegenseitig auf dem Laufenden halten. Nach der Tagung der Landesregierung werden wir dann gemeinsam über den Schulstart beraten. Darüber werden wir Sie und euch natürlich unverzüglich unterrichten.

Im Moment werden viele Aussagen zu möglichen Szenarien, wann und in welcher Form Schulen wieder öffnen, heiß diskutiert. Wir, die KollegInnen der MEG, haben sicher auch ein Bild, wie der Neustart aussehen könnte. Aber ich bin davon überzeugt, dass sich in der gegenwärtigen Situation Ruhe und Geduld auszahlt, um zu gegebener Zeit die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es ist einfach noch zu früh.

Deshalb bleibt mir an dieser Stelle, Ihnen und euch schöne und möglichst „normale“ Ferien zu wünschen. Endlich müsst ihr, liebe SchülerInnen, euch nicht mehr mit dem digital zur Verfügung gestellten Material rumschlagen und Sie, liebe Eltern, nicht mehr den Lehrerjob übernehmen. Auf dass das so bleibt!

Viele liebe Grüße

Ralf Emmermann